Branchenbuch
Ihre Ansprechpartner im Trauerfall

In unserem Branchenbuch finden Sie die Dienstleister Ihrer Region.
Anzeigenannahme

Wir helfen gerne weiter 0631 3701-6700

SERVICEZEITEN
Montag bis Freitag:
8.00 Uhr - 17.00 Uhr

Samstag und Sonntag:
9.00 Uhr - 14.00 Uhr

weitere Kontaktmöglichkeiten

Den Grabstein aufstellen

Der Grabstein wird vom Steinmetz einbetoniert / © Carlos andre Santos - Shutterstock.com

Die deutsche Unfallverordnung schreibt vor, dass nur ein Fachmann den Grabstein aufstellen darf: ein Steinmetz. Die Kosten für das Aufstellen eines Grabsteins sind meist in den Grabsteinkosten beim Steinmetz enthalten.

Jeder Grabstein muss ein eigenes Fundament haben. Das Fundament soll dafür sorgen, dass der Grabstein fest im Boden verankert ist und keine Gefahr für Besucher darstellt. Der beauftragte Steinmetz transportiert den Stein nicht nur zum Grab, sondern stellt ihn dort auch fachgerecht auf.

Wartezeit

Der Grabstein wird nicht direkt im Anschluss an die Bestattung aufgestellt, da die Erde im Grab dann noch sehr locker ist. Es dauert meist einige Monate bis der Boden fest genug ist. Da die Wartezeit von Faktoren wie den Witterungsbedingungen und der Bodenbeschaffenheit abhängt, lassen sich keine allgemeingültigen Aussagen treffen. Manchmal kann ein Grabstein schon nach drei Monaten aufgestellt werden, meist wird damit allerdings etwa ein Jahr gewartet.

Vorteil

Im ersten Moment scheint die Wartezeit vielleicht sehr lang. Viele Angehörigen empfinden sie im Nachhinein aber als Geschenk. Denn sie verschafft ihnen viel Zeit, den richtigen Grabstein zu finden und sich über die Grabsteingestaltung Gedanken zu machen. Sie brauchen sich nicht unter Druck zu setzen, können sich zunächst einmal ihrer Trauer widmen und sich der Frage nach dem Stein erst dann zuwenden, wenn die ersten, oft schwierigen Wochen nach dem Tod eines Angehörigen überstanden sind.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Das Reihengrab

Reihengräber sind etwas kleiner als Wahlgräber - ein Umstand, der die Grabpflege günstiger macht.

mehr ›
Das Urnengrab

Durch die geringe Fläche ist die Grabpflege für ein Urnengrab wenig kosten- und zeitintensiv.

mehr ›
Die Grabsteininschrift

Es gibt zwei Arten der Grabsteinbeschriftung: Gravur und Aufsetzung.

mehr ›