Anzeigenannahme

Wir helfen gerne weiter 0631 3701-6700

SERVICEZEITEN
Montag bis Freitag:
8.00 Uhr - 17.00 Uhr

Samstag und Sonntag:
9.00 Uhr - 14.00 Uhr

weitere Kontaktmöglichkeiten

Die Betreuungsverfügung

Die Betreuungsvorsorge ist ein wichtiger Vorsorgebaustein / Rainer Sturm - Pixelio.de

Solange man selbst noch gesund im Leben steht, verdrängt man gern, wer verantwortlich sein soll, wenn man einmal auf Betreuung angewiesen ist. Eine Betreuungsverfügung bietet die Möglichkeit, in frühen Jahren eigene Interessen und Wünsche für den Fall einer später notwendigen Betreuung festzuschreiben.

Eine Betreuungsverfügung ist eine Willensäußerung, die sich an das Betreuungsgericht und den vom Verfasser vorgeschlagenen späteren Betreuer richtet. Der kundgetane Wille ist für das Gericht und den Betreuer maßgebend, solange er nicht dem eigenen Wohl entgegensteht. So können neben dem Wunschbetreuer ganz konkrete Vorstellungen für den Fall, dass man nach einem Unfall oder bei einer schweren Erkrankung plötzlich betreuungsbedürftig ist, dargelegt werden. Diese Vorstellungen umfassen unter anderem den Ort und die Art der späteren Pflege. Der Verfasser kann außerdem auch andere private Wünsche, zum Beispiel Geschenke an Angehörige und Freunde, in die Betreuungsverfügung aufnehmen. Wer ein Testament verfassen möchte, muss testierfähig sein, damit es gültig ist. Bei einer Betreuungsverfügung ist es ähnlich. Obwohl nicht zwingend erforderlich, sollte man die eigene Betreuungsverfügung verfassen, solange man geschäftsfähig sind. So kann eventuell auftretenden juristischen Konflikten zwischen den Angehörigen schon im Vorfeld entgegengewirkt werden.

Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht

Mit einer Betreuungsverfügung legt der Verfasser ganz deutlich seine Wünsche dar, an denen sich später das Gericht und der Betreuer orientieren müssen. Sinnvoll ist es, die Betreuungsverfügung mit einer Vorsorgevollmacht zu kombinieren. Eine Vorsorgevollmacht kann jederzeit widerrufen werden.  Sollten einzelne Punkte in der Vorsorgevollmacht unwirksam sein, kann eine Betreuungsverfügung Aufschluss darüber geben, welche Entscheidung der Verfasser für die jeweilige Situation getroffen hat. Das bietet die Chance, die persönlichen Wünsche bei Betreuungsbedürftigkeit bestmöglich durchzusetzen. 

                                                                                                                               

Erstellung einer Betreuungsverfügung

Herunterladen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Die Patientenverfügung

In einer Patientenverfügung wird festgehalten, welche medizinischen Maßnahmen im Ernstfall getroffen werden sollen.

mehr ›
Die Bestattungsverfügung

In einer Bestattungsverfügung können alle Wünsche in Bezug auf die eigene Bestattung festgehalten werden.

mehr ›
Verfügungsvorlagen

Sammlung aller Verfügungen in der Übersicht zum Download.

mehr ›